Developers Stage

Namhafte Experten informieren über die neuesten Trends und Technologien

Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar

Keynote: Der große Umbruch

Der bekannte Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar hält im Rahmen des Networking-Abends „Bits & Currywurst“ am 07.11.2019 ab 18 Uhr eine Keynote zum Thema Digitalisierung und künstliche Intelligenz, die sich an seiner ARD-Dokumentation „Der große Umbruch“ orientiert.


Ranga Yogeshwar studierte Experimentelle Elementarteilchenphysik und Astrophysik und arbeitete am Schweizer Institut für Nuklearforschung (SIN), am CERN in Genf und am Forschungszentrum Jülich. Er begann seine journalistische Laufbahn 1983, zunächst bei verschiedenen Verlagen, dann im Bereich Hörfunk und Fernsehen. 1987 wurde er Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk Köln und leitete später das Ressort Wissenschaft. Seit 2008 arbeitet Ranga Yogeshwar als unabhängiger Journalist und Autor. Er zählt zu den führenden Wissenschaftsjournalisten Deutschlands und entwickelte und moderierte zahlreiche TV-Sendungen u.a. „Kopfball“ (ARD), „Quarks&Co“ (WDR) und „Die große Show der Naturwunder“ (ARD). Yogeshwar schreibt regelmäßig Beiträge in den führenden Zeitungen und ist gern gesehener Experte in zahlreichen Talkshows. Seine Bücher “Sonst noch Fragen?”, „Ach so!“ oder „Nächste Ausfahrt Zukunft“ avancierten schnell zu Bestsellern und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Yogeshwar erhielt über 60 Fachpreise und wurde vielfach ausgezeichnet, so etwa mit der Ehrendoktorwürde der Universität Wuppertal, dem Bundesverdienstkreuz der BRD, dem Verdienstorden des Landes NRW und dem Ordre de Mérite du Grand-Duché de Luxembourg.

Sebastian Bergmann

Sebastian Bergmann

thePHP.cc

Avoiding Mockageddon

When we do not want to use a real dependency in a (unit) test then we can replace it with a test double. PHPUnit as well as third-party libraries such a Prophecy or Mockery make it convenient to create these stubs, spies, or mocks. Maybe they make it too convenient? In this session presented by Sebastian Bergmann, the creator of PHPUnit, you will learn about the dangers of „overmocking“ as well as how to avoid them. Applying these learnings will lead to better code and tests that are more robust.


Sebastian Bergmann ist Open-Source-Mensch der ersten Stunde. Er hat einen Universitätsabschluss in Informatik und hat als Schöpfer des Testwerkzeuges PHPUnit einen Industristandard geschaffen, der maßgeblich zur Professionalisierung der Softwareentwicklung mit PHP beigetragen hat. Seine umfangreichen Erfahrungen gibt er in Publikationen und auf Konferenzen weiter. Als Mitgründer und Principal Consultant von The PHP Consulting Company (thePHP.cc) hilft Sebastian Unternehmen dabei, erfolgreich Software zu entwickeln und zu betreiben. In seiner Freizeit entwickelt er PHPUnit weiter, mag Brettspiele und hat großen Spaß daran, ausgefallene Eiscremesorten herzustellen.

Adam Culp

Adam Culp

Rogue Wave Software

Hypermedia!

Sure, you have a great REST API. But now your API users have no idea what it is fully capable of. In fact, they are forced to search documentation to know what they can do next with the data you’ve provided in the responses. Ugh! Let’s talk about hypermedia, and what should be done in modern PHP REST APIs. We’ll investigate standards, and what is required to meet the Richardson Maturity Model. Plus, I’ll show tools to help you get there.

Your next REST API should be Expressive

When building PHP applications, you should use a framework to make the job faster and easier. No sense recreating the wheel. But, for a REST API, using a full stack framework is simply overkill and will ultimately slow down execution with unneeded includes. With Expressive, a super lightweight microframework, we can use only pull in the pieces we need to satisfy requests with middleware, and say goodbye to wasted space and time.


Adam Culp (@AdamCulp) is author of Geekyboy, Zend consultant at Rogue Wave Software, host of @Beachcasts and @RunGeekRadio, organizer of @SoFloPHP and @SunshinePHP, enjoys helping others write good code, implement standards, and refactor efficiently. He is a voting member of the PHP-Fig, and holds a seat on the Zend Certification Advisory Board. When he is not coding or contributing to various developer communities, he can be found hiking around the world, teaching judo, or long(ultra) distance running.

Michelangelo van Dam

Michelangelo van Dam

in2it

Mutation testing with Infection

With the rise of cyber attacks and an increasing competitive market, it’s even more important to ensure that your application delivers exactly what you had envisioned and you can make changes continuously. By providing mutation testing in your set of tests, you at least have a good indicator where to focus your attention and ensure a successful deployment every time. In this session we’re going to look at Infection, the Mutation Testing Framework for PHP and show with an example application how these mutations can have a negative impact on your application and how you can use Infection to mitigate these risks and improve the quality of your tests and your application source code.


Michelangelo van Dam is a senior #php architect, co-founder and #ceo of @in2itvof, #community leader at @phpbenelux, coach at @CoderDojoBelgium, #MVP, #digitalnomad, likes #coffee.

Ralf Eggert

Ralf Eggert

Travello

Alexa Skills und PHP? Passt das zusammen?

Zugegeben, die Entwicklung digitaler Sprachanwendungen für Amazons Alexa wird eindeutig von Node.js dominiert. Dies ist der Quasi-Standard, der von Amazon angeboten und stetig ausgebaut wird. Die Entwicklung von Alexa Skills mit PHP fristet nur ein Nischendasein. Dennoch kann es sehr viel Sinn machen, auch bei der Entwicklung digitaler Sprachanwendungen auf PHP zu setzen und vorhandenes Know-how im Team zu nutzen. Denn zur Entwicklung eines professionellen Alexa Skills gehört mehr als nur die direkte Interaktion mit Alexa und dem Alexa Voice Service. Erfahren Sie in diesem Vortrag alles Wissenswerte zur PHP-Entwicklung für Alexa und welche Vorteile es dabei bietet.


Ralf Eggert ist Geschäftsführer der Travello GmbH, Autor mehrerer Bücher über das Zend Framework und wurde zudem von Amazon zum Alexa Champion gekürt. Ralf entwickelt seit 1998 in PHP und gibt gerne seine Erfahrungen auf Konferenzen weiter. Er unterstützt und berät seine Kunden bei der Entwicklung von Webanwendungen mit PHP und für digitale Sprachassistenten.

Stephan Hochdörfer

Stephan Hochdörfer

bitExpert

From dev to prod with GitLab CI

Continuous Delivery Pipeline as code is key helping you to ensure long term maintainability. Treating your pipeline as code helps you to version it in your SCM of choice, makes changes easily traceable and lets anyone on your team make required changes. In this session I will show you how we build and maintain our Continuous Delivery pipeline using tools like GitLab CI, Docker, Nexus and Traefik. Together we will take a deep dive into the GitLab CI Build Pipelines to build and deploy docker containers to dev, stage and production environments.


Stephan Hochdörfer currently holds the position of Head of Technology at bitExpert AG, a company specializing in software and mobile development. His primary focus is everything related to web development as well as automation techniques ranging from code generation to deployment automation.

Andreas Hucks

SensioLabs

Was ist neu bei Symfony 5?

Das Release von Symfony 5 ist – zum Zeitpunkt der PHP.RUHR – nur noch wenige Wochen entfernt. In diesem Talk sehen wir uns die Features an, die den größten Einfluß auf den Workflow haben werden, und wie wir sie am besten nutzen. Einige bereits bekannte Komponenten, wie die Mime-Komponente, der Mailer und der neue HTTP Client, werden ihren Status als „experimentell“ verlieren und somit in Projekten einsatzbereit sein. Wir fassen außerdem zusammen, was sich im Bezug auf Best Practices geändert hat, welche Features entfernt wurden, und geben Tipps für eine erfolgreiche Migration auf die neue Version.


Andreas Hucks arbeitet als CTO von SensioLabs Deutschland, wo er die Kunden bei der Entwicklung moderner und hochwertiger Webanwendungen unterstützt. Seine Leidenschaften sind Clean Code, Testing & Qualitätssicherung, Automatisierung und Anwendungsarchitektur. Er verfügt über umfangreiche Projekterfahrung mit Symfony, indem er Entwicklung, Beratung, Coaching und Beiträge zum Framework leistet.

Johannes Pichler

Johannes Pichler

karriere.at

Laravel 6 and Vapor

The Laravel framework gained a lot of popularity and attention in the last years. In this talk we will look at the new features of the 6.0 release and at the key features that differ from other popular PHP frameworks. We will also take a look at Laravel Vapor, the new serverless deployment platform for Laravel applications and what is actually needed to go serverless with Laravel.

Battle tested API design

Well designed and performant APIs are key aspects of good and reliable application systems. Especially when kicking of an API system it is really hard to setup and define all boundaries that are necessary to build a futureproof API. Changes later on can be time consuming and of course expensive. Therefore it is extremely important to plan the API design beforehand and to use best practices and patterns from the industry. In this session I will guide the listeners through the creation process of an API and will introduce and explain all important parts that constitute a battle tested and robust API. Things like middleware layers, security tokens are only some key points that will be presented on stage.


Johannes Pichler is a Lead Web Developer working at karriere.at, the biggest job platform in Austria. At karriere.at he is building RESTful APIs and the karriere.at website powered by Laravel. In his spare time Johannes loves to contribute to open source projects like laravel.io and other PHP/Laravel related projects. Based on his former experiences he forces his team mates and himself to follow a test-driven development approach and to use supportive tools as efficient as possible. You can find him blogging at https://johannespichler.com and on twitter as @fetzi_io.

Jan Philipp Pietrzyk

Jan Philipp Pietrzyk

shopware

An Argument against Microservices

After briefly introducing the idea behind microservices this talk will contrast microservices with more classical architectural patterns and development principles. We will dive into the promises behind microservices and show how the industries prime examples compare to typical applications. We will extract the problems that microservices are trying to solve and see alternative solutions from a monolithic approach. Finally the question is what are microservices solving and when will they fit your enterprise?


Doing web development for 15 years now Jan Philipp Pietrzyk has learned OOP with PHP 5 and moved into the details ever since. His interests span craftsmanship, test driven development and system architecture. Technical excelence in a pragmatic set of rules are his driving forces.

Stefan Priebsch

thePHP.cc

Keynote: Entwickler – das verlorene Handbuch

Die Sirene tutet. Geordnete Reihen von einheitlich gekleideten Entwicklern strömen in die Software-Fabrik, um für weitere acht Stunden ihrer Arbeit nachzugehen. Wie immer wird sich auch am Ende dieser Schicht an der Laderampe eine planbare Menge von gleichförmigen und makellosen Computerprogrammen aufhäufen. Freilich wissen wir heute, dass die Erstellung von Software keine Serien- oder Massenfertigung ist, denn verschiedene Versuche, Software industriell herzustellen, sind – glücklicherweise – gescheitert. Dennoch: erinnert es nicht an Fließbandarbeit, wenn die Entwickler ihre Tickets abarbeiten? Und warum dauert das alles immer so lang? In diesem Vortrag bauen wir systematisch die typischen Barrieren in der Kommunikation zwischen Business und Entwicklern ab und öffnen den Raum für eine produktivere Zusammenarbeit mit besser planbaren Ergebnissen.


Jede alte Digitaluhr ist leistungsfähiger als Stefan Priebsch’s erster Computer. Er ist seit über 25 Jahren IT-Berater, hat einen Universitätsabschluss in Informatik, ist Autor mehrerer Fachbücher und seit mehreren Jahren Lehrbeauftragter für professionelle Webentwicklung an einer Hochschule. Er hält Vorträge und Keynotes auf Technologiekonferenzen rund um die Welt. Als Mitgründer und Principal Consultant von The PHP Consulting Company (thePHP.cc) hilft Stefan Unternehmen dabei, erfolgreich Software zu entwickeln und zu betreiben. In seiner Freizeit spielt er E-Gitarre und hat als Forschungsschwerpunkt agiles Heimwerken.