Workshops

Die neuesten Trends und Technologien ausprobieren und Know-how vertiefen

Hinweis: Workshops finden am 06.11.2019 im „Dorint Hotel an den Westfalenhallen“ statt.

André Beschmann

André Beschmann

Brockhaus AG

Jan Westrup

Jan Westrup

Brockhaus AG

Scrum verstehen und agile Projekte erfolgreich starten

„Wir müssen agiler werden, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen.“ Das ist wohl ein Satz den jeder in der Softwareentwicklung oder im Projektmanagement in letzter Zeit von unterschiedlichen Führungskräften vernommen haben wird. Aber Agile Methoden und Frameworks sind kein Allheilmittel für die in den letzten Jahren entstanden Herausforderungen der Digitalisierung.

  • In unserem Workshop zeigen wir auf, in welchen Fällen der Einsatz agiler Frameworks wie z.B. Scrum sinnvoll ist und geben einen Einstieg in das wohl bekannteste agile Framework.
  • Im Theorieteil erläutern wir die verschiedenen Rollen, Events und Artefakte von Scrum, wobei wir stets mit Beispielen aus der Praxis arbeiten.
  • Im zweiten Teil unseres Workshops wird die graue Theorie nun mit Hilfe von Lego® Serious Play „BROCKCITY“ erlebbar gemacht. Dabei schlüpft ihr in die Rolle des Developer, Scrum Master oder Product Owners und erlebt die Arbeit in selbstorganisierten Teams hautnah.


André Beschmann ist Manager im Business Consulting der BROCKHAUS AG und verantwortlich für das neue Portfolio Element Agile Consulting. Als Agile Coach unterstützt er, seit mehreren Jahren, Projekte mit Hilfe von agilen Methoden zu initiieren und durchzuführen. Dabei berät er Projektleiter und Führungskräfte in Sachen agile Leadership und begleitet sie bei der Transformation.


Jan Westrup ist Consultant im Business Consulting der BROCKHAUS AG und hat mehrjährige Erfahrung als Agile Coach. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Ausbildung von Scrum Mastern und unterstützt diese bei der Entwicklung von selbstorganisierten Teams und deren Verankerung in klassischen Organisationsstrukturen. Um die Akzeptanz agiler Methoden, Prinzipien und Werte in Organisationen nachhaltig zu festigen, entwickelte er unterschiedliche Workshopformate und coacht Führungskräfte und Projektleiter regelmäßig.

Arne Blankerts

Arne Blankerts

thePHP.cc

Pragmatic Event Sourcing Workshop

Domain-driven design (DDD), CQRS and event sourcing: Big words that obviously require an equally big tech stack to be applied – with bleeding edge frameworks, lots of tools, and a complex infrastructure to run it all. Or not? In this workshop, we will create a solid, event-sourced web application from scratch. We will not rely on any frameworks or libraries to really get to the bottom of things.


Arne Blankerts has already dealt with computers when networking was still an adventure. As long-standing head of development of an internet agency, he has created solutions far ahead of the times already years ago. As Co-Founder and Principal Consultant of The PHP Consulting Company (thePHP.cc), Arne helps his clients to develop software successfully. He is author and maintainer of various Open Source development tools, and is a regular presenter at conferences. In his free time he reads fantasy novels and likes to cook.

Andreas Hucks

Andreas Hucks

SensioLabs

Symfony 5 – Neuigkeiten und Migration

Das Release von Symfony 5 ist – zum Zeitpunkt der PHP.RUHR – nur noch wenige Wochen entfernt. In diesem Workshop sehen wir uns die Features an, die den größten Einfluß auf den Workflow haben werden, und wie wir sie am besten nutzen. Einige bereits bekannte Komponenten, wie die Mime Komponente, der Mailer und der neue HTTP Client, werden ihren Status als „experimentell“ verlieren und somit in Projekten einsatzbereit sein. Wir fassen außerdem zusammen, was sich im Bezug auf Best Practices geändert hat, welche Features entfernt wurden, und geben Tipps für eine erfolgreiche Migration auf die neue Version.


Andreas Hucks arbeitet als CTO von SensioLabs Deutschland, wo er die Kunden bei der Entwicklung moderner und hochwertiger Webanwendungen unterstützt. Seine Leidenschaften sind Clean Code, Testing & Qualitätssicherung, Automatisierung und Anwendungsarchitektur. Er verfügt über umfangreiche Projekterfahrung mit Symfony, indem er Entwicklung, Beratung, Coaching und Beiträge zum Framework leistet.

Christoph Iserlohn

Christoph Iserlohn

InnoQ

Felix Schumacher

Felix Schumacher

InnoQ

Web Application Security – Ein Crash-Kurs

Die meisten Entwickler kennen bereits die OWASP Top 10. Aber es ist das eine, über eine Sicherheitslücke informiert zu sein, und das andere, diese wirklich zu verstehen. Für ein tieferes Verständnis hilft es oft, selber in die Rolle des Angreifers zu schlüpfen und wirklich einmal selbst Sicherheitslücken auszunutzen. Genau dazu bekommt man bei einem Capture the Flag die Chance. In diesem Workshop stellen wir zunächst die wichtigsten Sicherheitslücken aus den OWASP Top 10 vor. Anschließend zeigen wir den Teilnehmern, wie man diese konkret ausnutzen kann. Im darauf folgenden Capture the Flag werden die Teilnehmer dann in verschiedenen Aufgaben das Gelernte praktisch umsetzen.

Vorkenntnisse: Die Teilnehmer sollten solide Erfahrung in der Webentwicklung und gute Kenntnisse einer „Mainstream“-Programmiersprache haben (Java, C#, Python, JavaScript o.Ä.).

Lernziele: Die Teilnehmer sollten nach dem Workshop:
* die am häufigsten auftretenden Sicherheitslücken in Webanwendungen kennen,
* in der Lage sein, ausgewählte davon aktiv auszunutzen,
* sich in die Denkweise eines Angreifers hineinversetzen können,
* wissen, wie die behandelten Sicherheitslücken vermieden bzw. behoben werden können.


Christoph Iserlohn ist Senior Consultant bei INNOQ. Er hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Architektur von verteilten Systemen. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themen Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit.


Felix Schumacher ist ebenfalls Senior Consultant bei INNOQ. Er beschäftigt sich gerne mit IT-Sicherheit, testgetriebener Entwicklung und dem Betrieb und der Weiterentwicklung bestehender Systeme.

Jan Philipp Pietrzyk

Jan Philipp Pietrzyk

Shopware

Shopware 6 – In depth

In this wokshop we will cover the basics of the new Shopware 6 Platform architecture and develop some stuff together! Questions answered here will be

* 1 hr – The basics what is inside?
* 5 hr – Develop a Bundle Plugin!
* 2 hr – Remote control Shopware 6 through it’s API!


Doing webdevelopment for 15 years now Jan Philipp Pietrzyk has learned OOP with PHP 5 and moved into the details ever since. His interestes span craftsmanship, test driven development and system architecture. Technical excelence in a pragmatic set of rules are his driving forces.

Stefan Priebsch

Stefan Priebsch

thePHP.cc

Test-Driven Development

Automatisierte Tests zu schreiben zahlt sich aus, ganz besonders auf  lange Sicht, wenn irgendwann größere Änderungen an Software notwendig werden. Dieser Workshop gibt eine Einführung in testgetriebene Entwicklung (TDD), und zwar so, wie TDD ursprünglich gedacht war. Sie werden den Red-Green-Refactor-Zyklus kennenlernen und verstehen, warum und wie TDD fundamentale Annahmen darüber, wie man über Software nachdenken und sie schreiben sollte, in Frage stellt. Kommen Sie mit auf eine Reise, die ihre Art zu programmieren für immer verändern wird.

Bringen Sie Ihren Laptop mit einer aktuellen PHP- und PHPUnit-Version mit, es wird genug Gelegenheit geben, an Übungen zu arbeiten, während Sie individuell durch den Trainer betreut werden.


Jede alte Digitaluhr ist leistungsfähiger als Stefan Priebsch’s erster Computer. Er ist seit über 25 Jahren IT-Berater, hat einen Universitätsabschluss in Informatik, ist Autor mehrerer Fachbücher und seit mehreren Jahren Lehrbeauftragter für professionelle Webentwicklung an einer Hochschule. Er hält Vorträge und Keynotes auf Technologiekonferenzen rund um die Welt. Als Mitgründer und Principal Consultant von The PHP Consulting Company (thePHP.cc) hilft Stefan Unternehmen dabei, erfolgreich Software zu entwickeln und zu betreiben. In seiner Freizeit spielt er E-Gitarre und hat als Forschungsschwerpunkt agiles Heimwerken.